Gesellschaft zur Förderung eines Hauses und Museums der Jüdischen Kultur

Gesellschaft zur Förderung eines Hauses und Museums der Jüdischen Kultur e. V. (Stand 2008) Die Gesellschaft wurde im Jahr 1997 mit dem folgenden Ziel gegründet: „die kölsch-jüdische Geschichte auf dem Rathausvorplatz wieder lebendig werden zu lassen, und zur Realisierung sowie Führung des Hauses und Museums der Jüdischen Kultur eine Stiftung zu initiieren, welche die volle…

Weiterlesen →

Informationsveranstaltung der Gesellschaft

Informationsveranstaltung zur Unterstützung der Gesellschaft zur Förderung eines Hauses und Museums der Jüdischen Kultur e. V. Dieser Abend will werben für und informieren über den Verein und den Standort des Jüdischen Museums in Köln auf dem Platz vor dem Rathaus. Der  Informations- und Gesprächsabend dient dazu, Menschen so gut zu informieren, dass sie zukünftig als MultiplikatorInnen…

Weiterlesen →

Frage an die Mitglieder der Gesellschaft

Sehr geehrter Herr Prof. Graf von und zu Hoensbroech,  sehr geehrter Herr Dr. Fußbroich, Sie sind immer überzeugt gewesen, eine für den Bau benötigte Summe im zweistelliger Millionenhöhe zusammentragen zu können. Wie es aussieht, ist es Ihnen leider noch nicht gelungen. Wäre es möglich, dass Sie Ihre Energie dazu einsetzen, einen wesentlich kleineren Betrag für…

Weiterlesen →

Meinung der Synagogen-Gemeinde Köln

Gemeindeblatt Nr. 10/2008, Seite 5. Begrüßungswort des Vorstandes an die Gemeindemitglieder „Liebe Gemeindemitglieder, dem Einsatz des Oberbürgermeisters ist es zu verdanken, dass seit Ende 2005 das Thema „Bau eines Hauses der jüdi­schen Geschichte und Kultur“ nach vielen Jahren der Absti­nenz wieder auf dem politischen Parkett Kölns aufgetaucht ist. Keiner in unserer Gemeinde hat noch an…

Weiterlesen →

Fotogalerie Rathausvorplatz Köln

Auf diese Seite finden Sie einigen Bilder, die unterschiedlichen Phasen des Baus des jüdischen Museums präsentieren. Rathausvorplatz im Jahr 2007: Kölner CDU sammelt Unterschriften gegen den Bau… (07.09.2008) Das auf den Bildern dargestellte Gebäude wird nicht gebaut. Die Proteste hatten eine minimale Wirkung… Jüdisches-Museum-Archäologische-Zone – Ausgrabungen: 2018 – nach acht Jahren Bauzeit…  

Weiterlesen →

Der Machtvirus und die Immunität gegen die Anständigkeit

Für mich bleibt unbestritten, dass die jüdische Gemeinschaft Deutschlands krank ist. Wobei die jüdische Gemeinde in Deutschland mit ihren 100 000 Mitgliedern mehr Konflikte und Skandale aufzählt als Gemeinden anderer Konfessionen mit Millionen von Mitgliedern. Soweit ich mich erinnere, fanden in den jüdischen Gemeinden, und finden immer noch, mit einer beneidenswerten Häufigkeit, resonante Geschehnisse statt….

Weiterlesen →

Einspruch nach § 16 der Wahlordnung der Synagogengemeinde, 10.12.2006

Synagoge- Gemeinde Köln K.d.ö.R. – dem Vorstand – Ottostraße 85 50823 Köln 11 Dezember 2006 Einspruch gegen die Wahlergebnisse nach § 16 der Wahlordnung Weiterleitung des Antrags an das Schiedsgericht des Zentralrates der Juden Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit legen wir satzungsgemäß den Einspruch gegen die Ergebnisse der am 10. Dezember 2006 durchgeführten Wahl…

Weiterlesen →

Automatic Translate » Автоматический перевод » תרגום אוטומטי